White & Case
  Pressemitteilungen
FlexStrom AG: Informationen zum Insolvenzverfahren

...  



Aktuelle Informationen:

Prüfungsergebnis

Die Prüfung der angemeldeten Forderungen erfolgte zum 31.03.2014 in schriftlicher Form (siehe Eröffnungsbeschluss). Das Ergebnis der Forderungsprüfung können Sie im Gläubigerinformationssystem auf der Internetseite des Insolvenzverwalters (http://inso.whitecase.com/insolvenzverfahren) einsehen.

Weitere Angaben zum Gläubigerinformationssystem und zur PIN-Anforderung finden Sie hier.

Festgestellte Forderungen

Sollte Ihre Forderung laut Gläubigerinformationssystem „festgestellt“ sein, heißt das nicht, dass der gesamte Forderungsbetrag nun zeitnah an Sie ausgezahlt wird. Die zur Verteilung an die Insolvenzgläubiger zur Verfügung stehende Masse wird nämlich erst am Ende des Verfahrens (nicht vor Ende 2017) feststehen. Sie wird gleichmäßig auf die festgestellten Insolvenzforderungen verteilt, wodurch sich die sog. Insolvenzquote ergibt. Bitte sehen Sie diesbezüglich von Sachstandsanfragen ab. Der Insolvenzverwalter wird unaufgefordert auf Sie zukommen, sofern eine Ausschüttung an die Gläubiger erfolgen kann.

Forderungsinkasso:

Sofern Ihnen gegenüber Forderungen vom Insolvenzverwalter geltend gemacht werden und Sie diesbezüglich Rückfragen oder Anmerkungen haben, wenden Sie sich bitte direkt an die mit dem Forderungseinzug beauftragte Synergie Inkasso GmbH.

Die Anschrift der Synergie Inkasso GmbH lautet: Friedrichstraße 204, 10117 Berlin

Oder auch per E-Mail unter: post@synergie-inkasso.de

FlexStrom AG: Fragen und Antworten zum Insolvenzverfahren

Hier erhalten Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen im Zusammenhang mit dem Insolvenzverfahren der FlexStrom AG:


 Eröffnungsbeschlüsse